Das Diskussionsforum rund um den SV Waldhof Mannheim 07

Presse, 08.08.2017

UNREAD_POSTvon FRuUuDI » Di 8. Aug 2017, 13:16

SV Waldhof Mannheim gegen Elversberg
Mit dem 3:0-Sieg war es ein schöner Feierabend

Fußball-Regionalliga Südwest: Eindrucksvoller 3:0-Sieg gegen Vorsaisonmeister SV Elversberg

Von Ronald Ding

Mannheim. Die Heimpremiere der neuen Saison war für den SV Waldhof von Erfolg gekrönt. Mit dem neuen Hauptsponsor Falke, einem Textilunternehmen aus dem Sauerland, auf der Brust gewannen die Mannheimer am Montagabend vor rund 5100 Zuschauern gegen den Regionalligameister SV Elversberg mit 3:0 (2:0). Die Vorzeichen waren gar nicht so günstig, denn die erste Hiobsbotschaft gab es schon beim Warmmachprogramm. Nicolas Hebisch verletzte sich erneut, für ihn kam kurzfristig Simon Tüting in die Startelf. Auch Benjamin Koep und Kevin Nennhuber rückten neu ins Team. Dafür mussten Lukas Kiefer und Dennis Rothenstein zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen.

Der SVW spielte demnach mit einer Dreierkette, bei Elversberger Angriffen rückten Hassan Amin und Marco Meyerhöfer zur Unterstützung zusätzlich nach hinten. Mit neuem System und mit viel Schwung begann Waldhof die Partie der beiden letztjährigen Aufstiegsspielteilnehmer. Amin verzog die erste Chance knapp (8.). Nach einem schweren Patzer des Elversbergers Marco Kofler war Koep kurz darauf dann selbst auf dem Weg zum Führungstreffer, doch Kofler konnte gerade noch zur ersten Ecke klären. Und die hatte Folgen. Gianluca Korte fand am langen Pfosten Kevin Conrad. Dessen Kopfball senkte sich über Torwart Frank Lehmann in das Tor zum 1:0 (12.). Es war das erste Gegentor für die Saarländer im dritten Spiel.

In der Folge gewann Waldhof die Kontrolle über das Spiel. Stark dann der Auftritt der Mannheimer in der Endphase des ersten Abschnitts. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff über die rechte Seite hatte Raffael Korte das Auge für den freistehenden Amin. Der afghanische Nationalspieler erhöhte zum Halbzeitstand von 2:0 (37.).

Nach der Pause mussten sich die Blauschwarzen einer kleinen Druckphase der Elversberger erwehren. Mehr als ein Kopfball von Johannes Rahn, der über den Kasten flog, sprang dabei aber nicht heraus (54.). Gefährlicher war da schon der Distanzschuss von Raffael Korte, der zur Ecke geklärt werden konnte (60.). Waldhof bekam die zweite Luft und Amin war es vorbehalten, nach Doppelpass mit Koep auf 3:0 zu erhöhen (65.). In der vergangene Saison blieb der neue Mannschaftskapitän gänzlich ohne Treffer, nun also schon sein zweites Tor.

Die Versuche der noch unerwartet sieglosen Gäste, noch zum Ehrentreffer zu kommen, blieben schon im Ansatz stecken. Waldhof konnte sich für die Auftaktniederlage in Kassel eindrucksvoll rehabilitieren.

Waldhof: Scholz - Schuster, Conrad, Nennhuber - Meyerhöfer, Diring, Tüting, Amin - R. Korte (73.Sommer), G. Korte (87.Kiefer) - Koep (80.Rothenstein).

Elversberg: Lehmann - Kohler, Kofler, Grech, Birk (46.Bohl) - Bichler, Washausen (64.Perstaller), Gaul, Mohr (82.Salem) - Rahn, Krebs.

Schiedsrichter: Kessel (Norheim); Zuschauer: 5061; Tore: 1:0 Conrad (12.), 2:0 Amin (37.), 3:0 Amin (65.).

Quelle: rnz.de
Für immer und ewig SVW 07! Blau und Schwarz bis in den Tod!
Benutzeravatar
FRuUuDI
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9550
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 16:15
Wohnort: Waldhof